header header




Peglow Schrott und Metall
Soltauer Straße 27-29
13509 Berlin
info@schrott-berlin.de




Fax    030-432063-16
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 7.30 - 17.00 Uhr

blei-in-berlin

DARAUF KOMMT ES BEIM RECYCLING VON BLEI IN BERLIN AN – EIN ÜBERBLICK

Blei ist ein chemisches Element und kommt wie viele andere Elemente in der Erdkruste vor. Tatsächlich kann es weltweit an vielen Orten nachgewiesen werden, darunter Deutschland, aber auch beispielsweise China, Kanada, Australien oder Südafrika. Nebenbei: Blei gilt als das schwerste stabile Element des Periodensystems und hat tatsächlich, verglichen mit anderen Metallen, ein relativ hohes Eigengewicht.  Blei wurde bereits in der Bronzezeit zur Herstellung von Vasen und anderen Gebrauchsgegenständen verwendet. Es ist besonders leicht verformbar und hat einen niedrigen Schmelzpunkt. Allerdings gilt Blei auch als giftiges Metall und kann zu ernsthaften Erkrankungen führen. Aus diesem Grund wird heutzutage Wert darauf gelegt, Blei durch ungiftigere Metalle zu ersetzen – und das ist auch gut so.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Hat Blei in Berlin nun überhaupt noch eine Bedeutung? Ja, hat es – denn es wird nach wie vor gern bei der Herstellung von Batterien verwendet. Wenn Sie Batterien verwenden und alte Batterien sammeln, verwenden und sammeln Sie auch immer gewisse Mengen von Blei. Auch in der Automobilindustrie oder in der Medizin (als Strahlenschutz) wird Gebrauch von Blei genommen.

Das Recycling von Blei ist mittlerweile zur bedeutendsten Bleiquelle in Deutschland geworden – daher ist es gern gesehen, wenn Sie Gegenstände mit überwiegendem Bleibestandteil zum Schrottplatz bringen. Dieser kauft es gern an. Hier wird Bleischrott grob in Bleikabel, Altblei und Bleibatterien unterteilt. Peglow Schrott und Metall nimmt beispielsweise Ihr altes Blei in Berlin an und verwertet es dann weiter.