header header




Peglow Schrott und Metall
Soltauer Straße 27-29
13509 Berlin
info@schrott-berlin.de




Fax    030-432063-16
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 7.30 - 17.00 Uhr

Moniereisen

Was sind eigentlich Moniereisen? Das ist eine gute und berechtigte Frage, weil das Moniereisen ein Bauteil ist, das im täglichen Leben eher unsichtbar bleibt.

Zunächst einmal: Moniereisen wird heutzutage häufig auch als Bewehrungsstahl bezeichnet.  Und damit wird seine Funktion schon ein wenig deutlicher. Moniereisen oder auch Bewehrungsstahl dient generell der Verstärkung von Beton. Diese Stahlteile bilden gewissermaßen das Gerüst von Betonkonstruktionen für verschiedenste Gebäude. Als Hintergrundinformation: Stahl ist eine Legierung, also eine Mischung, aus Eisen und Kohlenstoff und einer der häufigsten und stabilsten Baustoffe überhaupt.

Moniereisen beziehungsweise Bewehrungsstahlteile sind das unsichtbare Netz das Betonwände stärkt. Der Beton wird um die Moniereisen-Stangen herum gegossen, da sie sonst unter dem Druck und den Zugkräften kollabieren würden. Moniereisen existiert in Form von Stangen, Bügeln oder auch ganzen Matten. Wer mit Moniereisen nicht oft in Berührung kommt, hat sehr wahrscheinlich am ehesten ein Bild von den Stangen, die, genau wie die Bügel oder Matten, mit den typischen Rippen versehen sind. Diese Rippen sind wichtig dafür, dass sich die Moniereisen mit dem Beton verzahnen können, der um sie herum gegossen wird.

Wir kaufen auch Moniereisen an

Bei Peglow Schrott und Metall Berlin können Sie selbstverständlich auch Moniereisen abgeben.
Erfragen Sie die Preise direkt bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.